Sven Berghaus wird neuer Vereinsmeister

Bei den traditionell am 3. Oktober (als Gedächtnisturnier an den früh verstorbenen, langjährigen Vorsitzenden Peter Kusidlo) ausgetragenen Vereinsmeisterschaften, gab es in diesem Jahr eine Überraschung. Mit Sven Berghaus wurde ein Spieler aus der zweiten Mannschaft Vereinsmeister.

Teilnehmer aus allen Mannschaften waren vertreten und so wurde wieder mit Vorgaben entsprechend der jeweiligen Leistungsstärke gespielt, wodurch eine Reihe von knappen Spielen garantiert war. 

Zunächst wurde in vier Gruppen gespielt und die jeweils beiden Ersten zogen in das Viertelfinale ein. Schon in den Gruppenspielen gab es einige überraschende Resultate. So belegte der Favorit und Vorjahressieger Enejas Hadzikaric in seiner Gruppe nur den 2. Platz. Den Gruppensieg sicherte sich Berghaus nach einem 3:1 Sieg über Hadzkaric. Auch in den anderen Gruppen mussten einige Favoriten Niederlagen einstecken. So verlor Klaus Kropp gegen Neuling Robert Wylenzek mit 2:3 und schied früh aus. Gruppenerster wurde Marcel Jandl. Auch Siegfried Wahl konnte sich in seiner Gruppe nicht gegen Norbert Kordey durchsetzen, der hinter Hans Becker zweiter wurde. Die größte Überraschung gelang Iman Baffoun, sie gewann in ihrer Gruppe gegen Mohamed Agarmani mit 3:1 und zog hinter Nihad Malikic als Gruppenzweite ins Viertelfinale ein. Hier setzten sich allerdings die Favoriten durch. Hadzikaric ließ Malikic keine Chance. Auch Jandl gegen Kordey sowie Berghaus gegen Baffoun setzten sich souverän durch. Lediglich Becker musste gegen den stark aufspielenden Wylenzek kämpfen und gewann nur knapp mit 3:2. Im Halbfinale verloren wiederum die beiden Favoriten. Becker musste anerkennen, dass Berghaus diesmal nicht zu bezwingen war und Hadzikaric hatte gegen Jandl das Nachsehen. Das Finale gewann dann der überglückliche Berghaus gegen Jandl mit 3:1 und freute sich über seinen ersten Vereinsmeistertitel.

Im Doppel wurden wieder Spieler zusammen gelost, so, dass interessante Paarungen zustande kamen.

Den Titel sicherten sich Baffoun und Hadzikaric vor der Paarung Berghaus/Cina Farhangyar. Anschließend ließen die Teilnehmer die Veranstaltung am reichhaltigen Buffet ausklingen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Gregor M. (Freitag, 06 Oktober 2017 15:48)

    Klasse mein guter alter Freund.
    Das hast du dir verdient.

  • #2

    Nihad M. (Sonntag, 08 Oktober 2017 14:26)

    Super Sven!

  • #3

    Cina F. (Montag, 09 Oktober 2017 10:42)

    Da kann ich Gregor und Nihad nur zustimmen :-)